From Wilhelm Sonder to George Bentham   29 December 1852

Hamburg d. 29 Decbr 52.

Werthester Herr,

Ich lese in Hooker's London Journal, dass Sie Pflanzensammlungen aus der Gegend von Port Natal für Hrn Plant ausgegeben beabsichtigen. Da, wie Sie wissen, die Vegetation von Südafrica mich besonders interessirt, ersuche ich Sie, mich als Subscribent mit aufzunehmen. Den Betrag für die erhaltenen Sammlungen werde ich Ihnen durch ein Haus in London auszahlen lassen.

Bei dieser Gelegeneit erlaube ich mir die Anfrage, ob Sie nicht Lust und Zeit haben, einige Familien der von Dr Müller aus Südaustralien gesandten Pflanzen zu bestimmen. In der letzten Sendung, die ich vor einiger Zeit erhielt, befinden sich viele schöne und neue Arten, namentlich auch Acacien aus dem Innern, deren Bestimmung ich nicht zu unternehmen wage. Die Compositae habe ich beinahe beendigt, es sind viele Novitäten dabei, die auch von A. Gray nicht beschrieben sind.

Da nur einige wenige Unica vorhanden sind, die Müller wieder zu haben wünscht, so könnten Sie alles was Sie bestimmen behalten. Ich beabsichtige ein Verzeichniss der Plant. Müllerianae zu publiciren, und hoffe, dass auch Prof. Fenzl mithelfen wird.

Ihr

egebener

W. Sonder

 
 
 

Hamburg 29 December 1852

Most worthy Sir!

I read in Hooker's London Journal that you intend to distribute plant collections from the Port Natal region for Mr Plant.1 Because, as you know, the vegetation of South Africa interests me particularly, I ask you to enter me as a subscriber. I will have the amount for the collection received paid through a London house.

On this occasion I take the liberty of asking whether you do not have the inclination and time to determine some families of plants sent by Dr Mueller from South Australia. In the last consignment that I received some time ago are many beautiful and new species, especially Acacias from the interior, the determination of which I dare not undertake. I have nearly finished the Compositae.2 There are many novelties among them, which were also not described by A. Gray.3

As there are only some few unica at hand, which Dr Mueller wishes to have again, you could keep everything that you determine. I intend to publish an index of the Plantae Muellerianae and hope that Professor Fenzl will assist too.

Your

humble

W. Sonder

 

Acacia

Compositae

Plant (1852). An editorial note (p. 265) announces that bulbs collected in Natal by Plant have arrived in England and are available for sale.
Sonder (1852a).
Gray (1852).

Please cite as “FVM-M52-12-29,” in Ɛpsilon: The Ferdinand von Mueller Collection accessed on 30 July 2021, https://epsilon.ac.uk/view/vonmueller/letters/M52-12-29